Gesundes Obst und Gemüse dank Schachtelhalm und Brennnessel

Pflanzenstärkungsmittel

Schnupfen, Husten, Kratzen im Hals: Sind lästige Viren im Anmarsch, wappnen wir uns schnell mit einer Extraportion Obst und Gemüse gegen den nahenden Infekt. Ähnlich funktioniert‘s auch im Garten: Wer seine Pflanzen stärkt, macht sie unempfindlicher gegen Hitzestress, zeitweilige Trockenheit und dergleichen. Und das am besten mit der Kraft der Natur.

Superfood

Manches, was uns als Unkraut nervt, tut Obst, Gemüse, Gehölzen und Stauden gut. Zum Beispiel die Brennnessel: Ihre wertvollen Inhaltsstoffe, wie Calcium und Kalium, Zink, Eisen und Stickstoff, fördern nicht nur das Wurzel und Pflanzenwachstum, sondern auch die Abwehrkräfte. Und weil Kieselsäure die äußeren Zellschichten stärkt, sind die Blätter widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse. Ähnliche Superkräfte hat der Schachtelhalm. Auch er liefert jede Menge Kieselsäure und Silikate, die die Zellwände stärken und die Zellen widerstandsfähig machen. So haben schädliche Einflüsse, wie Trockenheit, Hitze oder starke Sonneneinstrahlung weniger Chancen die Pflanzen zu schädigen. Brennnessel oder Schachtelhalm sorgen auf ganz natürliche Art und Weise für kräftige Pflanzen und unterstützen die Gesunderhaltung für ein prächtiges Gedeihen und viel Freude an den Pflanzen.

 

Pflanzenstärkung - was unsere Großeltern schon wussten

 

Überliefertes Wissen

Schon unsere Großeltern nutzten die Kraft der Natur, um das Wachstum zu fördern und Abwehrkräfte zu mobilisieren. Der Trick: Erst durch Gärung entfalten die Pflanzen ihre Wirkung. Dafür werden Brennnessel und Co. zerkleinert und in einem Bottich mit Wasser aufgefüllt. Nach zwei bis drei Wochen – und regelmäßigem Umrühren – ist die Jauche fertig.

 

Pflanzenpower

Heute greifen wir auf das Wissen von früher zurück – aber ganz ohne großen Aufwand. Die Solabiol® Pfl anzenstärkungsmittel bestehen ausschließlich aus rein natürlichen Inhalts stoffen. Diese sind bereits fermentiert und nach dem Anmischen sofort einsatzbereit – zum Gießen oder Spritzen. Der Solabiol® Brennnessel Sud ist reich an Zink, Eisen und Mangan und sorgt für starke Abwehrkräfte. Besonders anfällige Pflanzen wappnet er eine Vielzahl an schädlichen äußeren Einflüssen. Zusätzlich aktiviert das Superfood das Wachstum der Mikroorganismen im Boden. Das Konzentrat wird einfach mit Wasser verdünnt und dann auf die Blätter gesprüht oder an die Wurzeln gegossen. Auch der Solabiol® Schachtelhalm Sud lässt sich nach dem Verdünnen gleich einsetzen. Seine Kieselsäure, die Spurenelemente und Silikate stärken die Zellen und machen die Pflanze widerstandsfähiger gegenüber auftretenden Stresssituationen und sorgt so für die optimale Unterstützung der behandelten Pflanzen. Wie auch der Brennnessel Sud ist der Solabiol® Schachtelhalm Sud ein reines Naturprodukt und für den ökologischen Landbau geeignet.

 

Mehr ist mehr

Beide Stärkungsmittel unterstützen Gehölze, Rosen und Co. schon in der Wachstumsphase. Vorbeugend eingesetzt sorgen sie für gesunde, widerstandsfähige Pflanzen. Aber auch nach der Stresssituation sind sie die Mittel der Wahl, denn ihre kraftvollen Inhaltsstoffe fördern das Zellwachstum und unterstützen so eine schnelle Regeneration.